default_mobilelogo

Was soll Instant Philosophie?

Instant Philosophie ist der einzige Podcast, den ihr von nun an brauchen werdet. Hier sprechen wir - Martin und Hermes - anhand neuer und nicht mehr ganz so neuer Artikel aus dem Bereich der Philosophie und angrenzenden Wissenschaften über wichtige Fragen, über die es sich lohnt, nachzudenken.

Unser Motto ist: Philosophie soll Spaß machen, denn Nachdenken ist etwas für jedermann. Nicht nur das: ganz nach dem aristotelischen Motto "wir philosophieren um bessere Menschen zu werden", sind wir der Meinung, dass die kritische Beschäftigung mit komplexen Gedankengebäuden nicht nur den Geist schult sondern auch die Fähigkeit, seine eigenen Ansichten - seien sie links oder rechts, bunt oder braun, fest oder flüssig - kritisch zu hinterfragen. Dies ist es, was unserer Ansicht nach politische Mündigkeit ausmacht. Da allerdings Philosophie von den einen als "Reden über den Sinn des Lebens", von den anderen als "trockenes Diskutieren über den Inhalt von Begriffen ohne praktische Relevanz" missverstanden wird, wollen wir den Realitätsbezug stets herstellen und ein wenig Popkultur einflechten. Kurz gesagt: wir sind bestrebt, ein gewisses Grundmaß an Unterhaltsamkeit nicht zu unterschreiten.

Eine Frage steht jedoch immer im Raum: What would Nietzsche do?

Gib uns dein Zeug

Du möchtest uns unterstützen? Das finden wir prima. Wir nehmen im Prinzip alles. Bargeld, Spenden über  an info@instantphilosophie.de oder über . Gold und Edelsteine sind ebenso gerne gesehen wie Gegenstände, die wir an anderer Stelle gut gebrauchen können. Wer also einen alten Leopard II Panzer oder dergleichen zu viel hat, der möge dies gerne kundtun.

Martin...

... hat in Heidelberg Soziologie, Philosophie und Psychologie studiert und danach in Politikwissenschaft promoviert. Er sympatisiert mit Immanuel Kant, würde sich allerdings nicht als Kantianer bezeichnen, da seine Wissenschwerpunkte eher bei Durkheim und Bourdieu liegen.

Inhaltlich beschäftigt sich Martin gerne mit (Medizin-)Ethik, soziologischer und politischer Theorie. Der wichtigste Begriff in seinem Leben lautet Solidarität.

Hermes...

... hat Theologie und Philosophie in Athen und Heidelberg studiert. Er ist einer der wenigen areligiösen Theologen in diesem Podcast und hat zudem noch einen Doktortitel in Philosophie. Er ist Hegelianer, was ihn nicht notwendigerweise zu einem schlechten Menschen macht.

Seine Hauptinteressensgebiete bewegen sich im Bereich der Methaphysik. Der wichtigste Begriff in Hermes' Leben lautet - etwas zirkulär anmutend - der Begriff.

Fanpost

Ihr habt einen Text, der unbedingt mal von uns durch die Mangel genommen werden muss? Dann schickt ihn uns über das Kontaktformular. Oder wollt ihr uns einfach sagen, dass wir sehr attraktiv/gut/weise sind? Auch hier ist das Kontaktformular euer Freund.

Kopie an mich